Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 02.11.2010

Bonnard-Aktionen im Dezember

Noch bis zum 30. Januar sind die Bilder von Pierre Bonnard im Von der Heydt-Museum zu sehen. Da kurz vor Ausstellungsende im Januar mit einem großen Besucherandrang zu rechnen ist, rät Museumsleiter Gerhard Finckh zu einem vorweihnachtlichen Museumsbesuch und hat besondere Aktionen vorbereitet.

Mit Pierre Bonnard ins Wochenende

Mit Pierre Bonnard präsentiert das Von der Heydt-Museum einen Künstler, in dessen Werk die strahlende Sonne des südlichen Frankreichs auf eine raffinierte, intellektuell anspruchsvolle Malerei trifft: Das Ergebnis sind herrliche Landschaftsgemälde und überraschende Blicke auf ein besonnte Welt. Was wäre besser geeignet, um ins Wochenende zu starten?

Ab sofort lädt das Museum bis zum 17. Dezember an den Freitagabenden in der Zeit von 18-20 Uhr zu einem besonderen Besuch der Ausstellung ein. Um 18 Uhr und um 18.30 Uhr besteht die Gelegenheit an einer Führung teilzunehmen. Vorweg oder im Anschluss erhalten die Besucher ein Gläschen Sekt als Geschenk des Hauses.
(Kostenbeitrag pro Person: 14 Euro)

Mit Freunden ins Museum

Auch mit einer privaten, persönlichen Gruppe, zum Beispiel mit der Familie, mit Freunden, Kollegen oder dem Verein kann die Ausstellung besucht werden. Ab zehn Personen gilt der reduzierte Gruppentarif von 10 Euro pro Person. Zusätzlich erhält der Organisator der Gruppe einen Ausstellungskatalog von uns geschenkt. Die Gruppen sollten mindestens ein oder zwei Tage vor dem geplanten Besuch unter der Telefonnummer 0202-563 6231 angemeldet werden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen