Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 04.04.2011

Frühjahrsblüher und Pflanzensprechstunde auf der Hardt

Eine Führung zu Blausternchen & Co. und die monatliche Pflanzenberatung laden in dieser Woche in den Botanischen Garten ein.

Buschwindröschen und Blausternchen: Frühjahrsblüher im Botanischen Garten

Mit jedem Sonnenstrahl wächst die Zahl der Blüten: Im Botanischen Garten liefern sich die Frühjahrsblüher zurzeit ein Wettrennen. Am Dienstag, 5. April, sind sie bei einer Führung zu bewundern.

 

Buschwindröschen, Schlüsselblumen, Osterglocken und Blausternchen stehen in voller Blüte. Im heimischen Buchenwald leuchten die auffallend blau blühenden Leberblümchen und die Daphne, ein giftiger Strauch mit einer Vielzahl von Blüten, die am Stamm sitzen. Außerdem kommen die wichtigsten Gartenarbeiten für Hobbygärtner zur Sprache.

 

Die Führung startet um 14 Uhr am Garteneingang neben dem Elisenturm.

Für gesunde grüne Mitbewohner: Sprechstunde beim Pflanzendoktor

Der lange, harte Winter hat bei mancher Pflanze seine Spuren hinterlassen: Der Lavendel sieht ganz trocken aus, der Rosmarin hat eine ungesunde graue Farbe. Was jetzt zu tun ist, erfahren Hobby-Gärtner am Mittwoch, 6. April, bei der Pflanzenberatung im Botanischen Garten.

 

Von 13 bis 15.30 Uhr ist im Gartenzimmer der Villa Eller wieder Sprechstunde beim Pflanzendoktor. Gärtnermeister Dirk Derhof gibt Tipps und Ratschläge zu Licht-, Temperatur-, Wasser- und Nährstoffansprüchen der grünen Mitbewohner. Er infomiert auch zur Behandlung von Erkrankungen und zu Maßnahmen gegen Schädlinge an Zimmer- und Gartenpflanzen. Wenn die Patienten transportfähig sind, können sie gern mitgebracht werden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen