Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 08.02.2011

Erste Kunstausstellung an der Station Natur und Umwelt

Am Freitag, den, 18. Februar, wird um 19.30 Uhr im neuen Gebäude der Station Natur und Umwelt an der Jägerhofstraße 229 die erste Kunstausstellung eröffnet.

Die Künstlerin Madlen Pieper hat mit der Fotokamera einige Momente in der freien Natur festgehalten: Mal abstrakt und eigensinnig, mal klar und deutlich, mit leuchtenden Farben und starken Kontrasten. Farbenfroh zeigt sie auf, dass Natur auch Kunst sein kann. Ihre Werke sind nun zwei Monate lang im Holzbau der Station zu besichtigen. Zur Vernissage sind alle herzlich eingeladen!

Papierschalen-Workshop: Kreatives aus Altpapier

Am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Februar, bietet die Station Natur und Umwelt für Familien mit Kindern ab acht Jahren und Erwachsene einen Workshop zum Papierschöpfen an. Dabei werden aus Altpapier filigrane und leichte, große oder kleine Schalen hergestellt. Es können zudem besondere Papiere, Kinokarten, Notenblätter, Briefe oder andere Erinnerungen mitgebracht werden, die in der Schale sichtbar mit eingearbeitet werden. Der Workshop findet an beiden Tagen jeweils von 11 bis 13 Uhr statt und kostet inklusive Material 11 Euro pro Person.

Kräuterwerkstatt: Damit wir gesund durch den Winter kommen...

...findet immer donnerstags an der Station Natur und Umwelt die beliebte Kräuterwerkstatt statt. Vormittags zwischen 9.30 und 12.30 Uhr ernten die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung je nach Jahreszeit Wildgemüse, Obst oder Heilkräuter in der freien Natur, um diese anschließend gemeinsam zu verarbeiten. Im Winter sollen vor allem pflanzliche Mittel hergestellt werden, die die Abwehrkräfte stärken. Noch gibt es einige freie Plätze.
Schon mal vormerken: Die nächsten Termine für die Kräuterwerkstatt sind der 17. Februar, 24. Februar, 10. März und 17. März.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen