Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 10.01.2011

Romantische Lichterwege am Ostersbaum

Am 1. Februar ab 18 Uhr erstrahlt der Stadtteil Ostersbaum wieder in seinem schönsten Licht. Unter Leitung der Künstlerin Diemut Schilling werden in diesem Jahr 27 Gruppen, Vereine und Nachbarschaften insgesamt 21 Treppen, Mauern und Innenhöfe mit über 4.000 farbigen Lichtern romantisch in Szene setzen.

Auf Grund der großen Beliebtheit des mittlerweile mehrfach preisgekrönten Kunstprojekts steigt die Zahl der aktiven Helferinnen und Helfer immer weiter. In diesem Jahr reichen die Lichterwege deshalb schon fast bis zur Hardt.

Zum erstenmal beleuchtet werden der Frankenplatz und die K.-Lange Treppe zum Friedrich-Storck-Weg. Begleitet wird das Fest wieder von vielen Musikern, Kapellen und Chören. Die Gäste können sich an vielen Stellen mit heißen Getränken aufwärmen und für die Wanderung durch den Stadtteil stärken.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen