Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 08.07.2011

Körbe werfen zu später Stunde: „Basketball bei Nacht“

Die NBA-Finals sind vorbei, die Basketball-Bundesliga hat ebenfalls ihren Meister gefunden. Wer trotzdem noch nicht genug vom orangenen Leder hat, kann sich auf eine neue Runde „Basketball bei Nacht“ freuen. Am Wochenende 16. / 17. Juli startet wieder ein Turnier in Elberfeld, Aue, Drive-in-Parkplatz, mit vielen Sachpreisen für die Gewinner.

Am Samstag starten die ersten „Burger King Open“ ab 14 Uhr in der offenen Kategorie (ab 17 Jahre). Bis in die Nacht spielen Leistungsteams unter freiem Himmel. Am Sonntag sind dann die Kinder (8 - 12 Jahre) und Jugendlichen (13 - 17 Jahre) dran. Auch eine Mädchen-Division ist geplant.

 

Alle „Basketball-Verrückten“ sind also aufgerufen, ein Team zu bilden und zu Basketball bei Nacht/ Basketball am Abend zu kommen. Team-Anmeldungen sind per E-Mail unter oliverbasketball-bei-nachtde oder über die Seite www.basketball-bei-nacht.de für die offene Kategorie beziehungsweise www.basketball-am-abend.de für die Schul- und Vereinsteams möglich. Die Startgebühr pro Team beträgt 50 Euro und wird erst vor Ort bezahlt.

 

„Basketball bei Nacht“ gibt es seit in Wuppertal seit Januar 1995 und gilt als bundesweites Pilotprojekt. Seit drei Jahren unterstützt das Unternehmen „Burger King“ die Organisatoren bei den Turnieren. Das Turnier wird vom Verein Kult-Sport Wuppertal in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugend & Freizeit - Sport Projekte - der Stadt Wuppertal durchgeführt. Schirmherr ist Thomas Zimmermann.

 Partner sind die Wuppertaler Stadtwerke, Sparkasse Wuppertal, AOK, Annos.de, Burger King Wuppertal-Elberfeld, basketballdirekt.de, forthree.com.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen