Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 20.07.2011

Education-Programm des Sinfonieorchesters wächst

Klassische Musik und junge Zuhörer – das muss kein Widerspruch sein. Wie gut sich das verträgt, zeigt die Bilanz des Education-Programms des Wuppertaler Sinfonieorchesters: Insgesamt 10.000 Kinder und Jugendliche besuchten die Schul- und Familienkonzerte in der Stadthalle und Konzerte in Schulen.

Unter dem Titel „Ohrenkitzel“ möchte das EducationTeam Groß und Klein nachhaltig für klassische Musik und das Sinfonieorchester Wuppertal begeistern. Angefangen hat die Geschichte 1994: „Orchester zum Anfassen“ bot Klassenbesuche und stellte die Orchesterinstrumente vor. Seither wurde das Angebot für Schulen und das junge Publikum ständig erweitert. Die ehrenamtliche Arbeit der Orchestermitglieder im Educationteam, bestehend aus Nicola Hammer, Gerald Hacke und Martin Schacht, hat inzwischen Früchte getragen.

 

Das Educationteam erstellt Konzepte für Schulkonzerte, hält Lehrerworkshops, stellt die Kontakte zu den Schulen und Lehrern her und pflegt sie. Außerdem betreuen die Musiker die Partnerschule des Sinfonieorchesters – in den letzten drei Jahren die Max-Planck-Realschule, ab nächster Saison das Gymnasium Bayreuther Straße – und plant und betreut sämtliche Schul- und Familienkonzerte und Klassenbesuche der Saison.

 

In der Saison 2010/11 erreichte das Sinfonieorchester mit 13 Schulkonzerten – zwölf im Mendelssohn Saal und ein Konzert im Großen Saal – 4290 Zuhörer. Alle Kinder wurden durch Klassenbesuche von Orchestermusikern auf diese Konzerte vorbereitet. Im Vorfeld wurden von Orchestermusikern Lehrerworkshops zu diesen Konzerten angeboten. Zu den sieben Familienkonzerten, davon drei im Großen Saal und vier im Mendelssohnsaal der Historischen Stadthalle – meistens mit einem Mitspielstück für junge Instrumentalisten – kamen in dieser Saison insgesamt 4222 Zuhörer. Insgesamt 11 Schulklassen besuchten ein Sinfoniekonzert – zum großen Teil vorbereitet durch das Angebot Solist in der Schule.

 

In dieser Spielzeit hat das Educationteam außerdem wieder eines der beliebten Schulorchestertreffen konzipiert, organisiert und moderiert: Unter der Leitung von Toshiyuki Kamioka spielte das Sinfonieorchester zusammen mit Wuppertaler Schulorchestern (insgesamt 150 Kinder) im Großen Saal der Stadthalle Auszüge aus der „West Side Story“ von Leonard Bernstein.

 

Zwei Mal organisierte das Educationteam in dieser Saison ein Konzert in Wuppertaler Schulen: Mahlers 5. Sinfonie in der Max-Planck-Realschule und die Planeten von Gustav Holst im Carl-Fuhlrott-Gymnasium. Erfolgreich sind auch die vom Educationteam zusammen mit der Illustratorin Anna Blombach entworfenen Instrumentenkarten, auf denen in unterhaltsamer und künstlerischer Weise alle Orchesterinstrumente vorgestellt werden: Jedes Kind, das in ein Schulkonzert kommt, bekommt eine Karte mit dem Instrument geschenkt, das es in der Schule durch die Musiker kennengelernt hat.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen