Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 06.06.2011

Was die Technik von Pflanzen lernen kann

Vom 11. bis zum 19. Juni 2011 findet zum achten Mal die Woche der Botanischen Gärten statt. Das diesjährige Thema lautet: "Was die Technik von Pflanzen lernen kann - Bionik in Botanischen Gärten".

Die Bionik nutzt die in der Evolution entstandenen Problemlösungen der Natur für die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte und Technologien. Gerade in den letzten Jahren hat sich Deutschland zu einem weltweit führenden Zentrum der bionischen Forschung entwickelt.

 

Grundlagen für bionische Neuentwicklungen sind die Biodiversität und die Erforschung des Zusammenhangs von Form, Struktur und Funktion der biologischen Vorbilder. Botanische Gärten haben sich der Erhaltung der Artenvielfalt verschrieben und sind seit vielen Jahren Zentren der bionischen Forschung in Deutschland. Viele erfolgreiche bionische Produkte wie Klettverschluss und selbstreinigende Fassadenfarben mit Lotus-Effekt gehen von Pflanzen als Vorbildern aus und haben Einzug in unser Alltagsleben gehalten.

 

In Botanischen Gärten können Besucher die pflanzlichen Vorbilder betrachten und ihre Funktionsweise kennen lernen. Mit Hilfe von Erläuterungen können Besucher die Vorgehensweise bei bionischen Entwicklungen nachvollziehen und so Einblick in eine aktuelle High-Tech-Wissenschaft erhalten.

Samstag, 11. Juni, 14 Uhr

Führung zum Thema der Woche der Botanischen

Gärten: „Bionik –Von Pflanzen lernen für die Technik!“

Frank Telöken, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

 

Samstag, 11. Juni, und Sonntag, 12. Juni, jeweils 11 bis 17 Uhr

Gemeinschaftsausstellung „Menage a deux“

Öl- und Acrylmalerei

Monika Lembeck und Simone Witte, Mitglieder der Künstler Kolonie Dönberg, zeigen im Gartenzimmer der Villa Eller ihre Werke.

 

Sonntag, 12. Juni

Ausstellung: ”Was die Technik von Pflanzen lernen kann - Bionik in Botanischen Gärten”

Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten e.V.

11Uhr: Einführung und Ausstellungseröffnung durch Frau Prof. Dr. Gela Preisfeld

 

Mittwoch, 15. Juni, 20 Uhr

Achtsamkeitsspaziergang mit Dr. Elke Stephan

Mondfinsternis und Vollmond in dieser Nacht

Treffpunkt: vor dem Elisenturm

 

Donnerstag, 16. Juni, 18 Uhr

Kostenloser Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ort: vor den Glashäusern am Elisenplatz

 

Samstag, 18. Juni, 14 Uhr

Führung für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren

Mit Sandra Weißenborn, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

 

Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juni

Wasserformen - Fotokunst

Eine Ausstellung von Danielle Bouchet und Eberhard Quaas.

Ort: Gartenzimmer der Villa Eller

 

Sonntag, 19. Juni, 11Uhr

Führung zum Thema der Woche der Botanischen Gärten: „Bionik –Von Pflanzen lernen für die Technik!“

Margret Schakel, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

 

Sonntag, 19. Juni, 12 bis 17.30 Uhr

Märchenfestival „Märchen im Park“

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren verwandelt das TalTonTheater den Park erneut in eine Märchenwelt für große und kleine Märchenfreunde. Lebendige Märchenfiguren erzählen über 100 Märchen wie Rotkäppchen, Dornröschen oder Peter Pan.Der Eintritt ist frei.

Ausweichtermine bei schlechtem Wetter: Sonntag, 7. August, oder Sonntag, 28. August.

Informationen unter Tel. 2479860 oder www.taltontheater.de.

Seite teilen