Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 09.06.2011

Made in Wuppertal: Freche Mädchen im TV

Die Schwebebahn spielt eine herausragende Statistenrolle: Am Samstag, 11. Juni, kommt der Film "Freche Mädchen" nach seinem Kino-Erfolg ins Fernsehen.

Zum Inhalt: Teenager sein ist nicht leicht - auch nicht für die drei Freundinnen Mila, Hanna und Kati. Zum täglichen Schulstress und Knatsch mit den Eltern spielen natürlich die Hormone der 14-Jährigen ordentlich verrückt. Und wenn dann auch noch zwei Mädchen ein- und denselben Jungen gut finden, ist der Stress selbst unter den Mädchen vorprogrammiert. Zoff, Tränen und Versöhnungen - und am Ende kommt es doch immer anders, als man denkt...

 

Sat.1 überträgt die Komödie am Samstag, 11. Juni, um 20.15 Uhr. Mit an Bord sind Anke Engelke als Mutter, Armin Rohde als Mathelehrer und Wilson Gonzalez Ochsenknecht als Objekt der Begierde.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen