Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 10.06.2011

Firmenjubiläum: Eintrag ins Goldene Buch

Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth hat sich heute in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Damit wollte die Stadt den Unternehmer und Vorsitzenden des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Gruppe würdigen, der anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Firma Wagener & Simon (WASI) in Wuppertal zu Gast war.

Auch Wasi-Firmengründer Werner Simon war bei der festlichen Stunde im Rathaus mit dabei und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

Oberbürgermeister Peter Jung ging in seiner Rede auf die Würths Leistung ein, der nach einer kaufmännischen Ausbildung die Schraubengroßhandlung in Künzelsau zum größten Direktvertrieb für Montage- und Befestigungstechnik mit insgesamt 62.400 Beschäftigten ausgebaut hat.

Wuppertal, so der Oberbürgermeister, sei nie eine Stadt der König und Fürsten, sondern der Unternehmer und Unternehmen gewesen. Deshalb sei die Stadt stolz und froh, ein Unternehmen wie Wasi in der Stadt zu wissen. Der frühere Zwei-Mann-Betrieb Wasi hat sich in Wuppertal zu einem Unternehmen mit über 230 Mitarbeitern entwickelt und gehört seit 1978 zur Würth-Gruppe. Wasi produziert rostfreie Verbindungselemente aus Edelstahl.

Als Geschenk der Stadt überreichte Oberbürgermeister Peter Jung dem bedeutenden Kunstsammler Würth ein über 100 Jahre altes Original-Stück Schwebebahn-Gerüst. Das, so der Oberbürgermeister scherzhaft, habe auch der renommierte Sammler bislang gewiss nicht in seinem Bestand.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen