Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 20.06.2011

Ihr passt ins Bild

Über 100.000 Menschen in Wuppertal haben einen Migrationshintergrund. Die Vielfalt der Wuppertaler Bevölkerung ist für viele mittlerweile selbstverständlich und die Verständigung in den allermeisten Fällen problemlos. Diese alltäglich gelebte Integration in Wuppertal soll ein Gesicht bekommen:

Das Ressort Zuwanderung und Integration sucht gemeinsam mit der Initiative für Demokratie und Toleranz für seine Homepage http://www.integration-in-wuppertal.deFotos von Menschen aus Wuppertal, die diese Vielfalt widerspiegeln. Willkommen sind Fotos von Menschen, die seit Generationen in Wuppertal leben oder aus anderen Ländern gekommen und später in unserer Stadt heimisch geworden sind.

„Wir wollen deutlich machen, dass Wuppertal eine multikulturelle Stadt ist und alle Kulturen und Religionen für diese Stadt wichtig und prägend sind“, erklärt Sebastian Goecke von der Initiative für Demokratie und Toleranz.

Aufgerufen sind alle Vereine, Klassen, Gemeinden, Gruppen, Organisationen, Verbände, oder Mannschaften, die Lust haben, ihr multikulturelles Wuppertal zu zeigen.
Gesucht werden Portrait- und/oder Gruppenfotos zum Thema Integration in Wuppertal, wobei Kreativität und Phantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Eingeschickt werden können bis zu fünf Bilder
bis zum 20. Juli an die
E-Mail-Adresse sebastian.goeckestadt.wuppertalde .

Die 3 kreativsten Fotos werden prämiert. Für die Gewinnergruppen stellt die Gepa Präsentkörbe mit fair gehandelten Leckereien bereit. Alle geeigneten Fotos werden – nach
Einwilligungserklärung - in das Layout der Internetseite eingefügt.

„Außerdem interessiert es uns, wie das multikulturelle Zusammenleben in Wuppertal funktioniert und wie es verbessert werden kann. Bei Bedarf können uns zusätzliche Ideen und Kommentare gerne mitgeteilt werden“, hofft Jürgen Lemmer, Leiter des Ressorts Zuwanderung und Integration.
Allen Gruppen wird die Möglichkeit gegeben, sich und ihr multikulturelles Wuppertal auf der Website vorzustellen. Alle eingereichten Fotos werden gemeinsam mit den Ideen und Kommentaren vom 30.08.2011 bis zum 10.09.2011 im Rathaus in Barmen ausgestellt.

Herr Sebastian Goecke
Projekt-/Prozessmanager
Seite teilen