Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 22.06.2011

Kräuter, Gewürze und Kunst aus Glas

Am Wochenende, 25. und 26. Juni, lädt der Botanische Garten mit Kunst und Kräutern zum Besuch ein. Bei einer Führung erfahren Besucher viel Wissenswertes über den Heilkräuter- und Gewürzgarten und können bei einer Ausstellung zerbrechliche Kunstwerke bewundern.

Rundgang durch den Kräuter- und Gewürzgarten

Zu einer Führung durch den Heilpflanzen- und Gewürzgarten lädt der Botanische Garten für Samstag, 25. Juni, ein. Der informative Rundgang rund um die nützlichen Pflanzen startet um 14.30 Uhr, Treffpunkt ist der Garteneingang neben dem Elisenturm.

Wolf Stieglitz, Apotheker und Vorsitzender des Naturwissenschaftlichen Vereins, bietet einen Überblick über die Nutzung von Heilpflanzen als Arzneimittel. Dabei geht es auch darum, wie sich deren Gebrauch im Laufe der Zeit gewandelt hat und wie Heilkräuter heute zum Einsatz kommen.

Kleine Kunstwerke und Skulpturen aus Glas

Zauberhaftes aus Glas zeigt der Botanische Garten am kommende Wochenende, Samstag, 25. und Sonntag, 26. Juni 2011, jeweils von 11 bis 19 Uhr im Gartenzimmer der Villa Eller auf der Hardt.

Ursula und Karl Werner Bich stellen Skulpturen aus Glas für drinnen und draußen vor – von kleinen Kunstwerken für die Wohnung bis hin zu imposanten Skulpturen für den Garten.

Die Ausstellung ist auch am Wochenende darauf, am 2. und 3. Juli, zu sehen.

Der Förderverein stellt sich vor

Über ihre Arbeit informieren Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens am Sonntag, 26. Juni, von 15 Uhr bis 17 Uhr. An einer Infotheke können sich Gartenbesucher über die bisher umgesetzt Projekte zur Förderung des Botanischen Gartens und über geplante Projekte informieren. Der Infos-Stand steht beim Glashaus.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen