Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 22.06.2011

Culinaria übernimmt Gastronomie im Wuppertaler Opernhaus

Die Gastronomie im Opernhaus (Foyer und Restaurant) bekommt ab der nächsten Spielzeit einen neuen Pächter. Am Mittwoch, 22. Juni, sind die Verträge mit der Culinaria Gastronomiebetriebsgesellschaft unterzeichnet worden.

Eine Entscheidung, die bei den Wuppertaler Bühnen und auch bei der Stadt als Eigentümerin des Hauses mit Freude aufgenommen wurde. „Ich freue mich“, so Oberbürgermeister Peter Jung, „dass sich mit Wolfgang vom Hagen einer der profiliertesten Gastronomiefachleute zur Übernahme entschlossen hat.“

Über die Pläne der Culinaria, das Restaurant, das einen neuen Namen erhalten wird, nicht nur zu Vorstellungszeiten zu öffnen, sondern den Standort „gastronomisch neu zu beschreiben“, zeigte sich Enno Schaarwächter, Kaufmännischer Geschäftsführer der Wuppertaler Bühnen, sehr angetan: „Nachdem sich der bisherige Gastronom einer anderen Lokalität zuwendete, steht nun im positiven Sinn wieder alles auf null. Wir beginnen von vorn.“

Die Culinaria-Gruppe ist bereits bekannt als Gastronom der Historischen Stadthalle und der Bewirtschaftung anderer Objekte sowie als Caterer für private und geschäftliche Veranstaltungen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen