Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 29.06.2011

5 Jahre Kontakt- und Beratungsstelle

Wuppertaler Selbsthilfegruppen laden ein zum Selbsthilfetag am Freitag, dem 1. Juli 2011 im Rathaus Barmen - Lichthof

Am 01. Juli 2011 findet der Selbsthilfetag in Wuppertal im Rathaus Barmen - Lichthof statt. Zahlreiche Wuppertaler Selbsthilfegruppen beteiligen sich, um ihre Gruppenarbeit vorzustellen und mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Die Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen feiert in dem Zusammenhang ihr 5-jähriges Bestehen.

Programm

Lichthof im Rathaus:
11.00 - 11.50 Uhr Eröffnung und Grußwort
Dr. Stefan Kühn, Geschäftsbereichsleiter Soziales, Jugend und Integration der Stadt Wuppertal
 
5 Jahre Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen in Wuppertal
- Fazit und Perspektive -
Roswitha Brauer
Leiterin der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen der Stadt Wuppertal

3. Etage im Rathaus (Sitzungsräume I und II)
12.00 - 12.20 Uhr "Du bist nicht allein" - Sinn und Zweck einer Selbsthilfegruppe - Erfahrungsbericht
Karl-Heinz Müller
Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.
Parkinson SHG Wuppertal
 
12.30 - 12.45 Uhr "10 Jahre Bluthochdruckselbsthilfegruppe Wuppertal"
Anneliese Bürkholz
SHG Bluthochdruckselbsthilfegruppe Wuppertal
 
13.00 - 13.30 Uhr "Vorstellung der Selbsthilfegruppe Skoliose"
- Öffentlichkeitsarbeit über Videoclip -
Klaus Bothe
SHG Skoliose für das Bergische Land
 
13.40 - 14.10 Uhr "Tanzgruppe Golden Girls"
Deutsche Rheuma Liga NRW e. V.
 
14.20 - 14.50 Uhr Vortrag: "Psychosomatische Energetik"
Lieselotte Beyer
SHG Fibromyalgie
 
15.00 - 16.00 Uhr "Lachyoga - Es ist Zeit das Lachen ernst zu nehmen"
Vortrag über Lachyoga in Zusammenhang mit Stressabbau und Resilienz sowie Atem-, Entspannungs- und Pantomimenübungen
Beate Adams
Lachyogatrainerin
 
16.10 - 16.40 Uhr "Lesen mit Sehbehinderung"
Lesung aus eigenen Texten
Karin Ziegler
Pro Retina Deutschland e.V.
Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Netzhautdegenerationen
 
16.50 - 17.20 Uhr "10 Jahre Leben mit einem neuen Herzen"
Erfahrungsbericht
Harald Hoffmann
AHG - Selbsthilfe für Organtransplantationen und Organspende
 
18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen