Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 23.03.2011

Platz Drei für (M)eine Stunde für Wuppertal!

(M)eine Stunde für Wuppertal - Service Ehrenamt hat den dritten Platz im Wettbewerb um das beste Ehrenamtsprojekt in NRW belegt.

Die Initiative Vital in Deutschland der Deutschen Post AG hat 2011 den VitalPokal für das beste Ehrenamtsprojekt aus NRW ausgelobt. Teilgenommen hatten fast 100 ehrenamtliche Projekte. Im Internet wurden die Projekte vorgestellt und mehrere Wochen konnten Besucher der Seite ihre Stimme für eines der Projekte abgeben. Das haben 35.000 Besucher auch gemacht.

Das Ergebnis:

  • Platz 1: Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf
  • Platz 2: Senioren-Werkstatt Baesweiler
  • Platz 3: „(M)eine Stunde für Wuppertal-Service Ehrenamt

 

Die ersten drei Gewinner erhalten Geldpreise von insgesamt 4.000 Euro des Sponsors Generali Zukunftsfonds. Die Servicestelle Ehrenamt wird den Geldgewinn in Höhe von 500 Euro als Anschubfinanzierung für die Weiterführung des Seniorenprojektes „EFI“ (Erfahrungswissen für Initiativen) nach Auslaufen der Landesförderung in 2012 einsetzen. Von 2010 bis 2012 können mit Unterstützung des Landes jedes Jahr zehn so genannte Seniortrainerinnen ausgebildet werden, die im Anschluss eigene Projektideen umsetzen. Die Nachfrage ist sehr groß, deshalb soll das Projekt möglichst weiterlaufen.

Frau Angelika Leipnitz
Sachbearbeiter/in

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen