Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 17.05.2011

AG Großstadtwald tagt in Wuppertal

Die Arbeitsgemeinschaft Großstadtwald tagt am Mittwoch, 18. Mai, in Wuppertal. Als Tagungsort hat das städtische Ressort Grünflächen und Forsten, das die Tagung ausrichtet, die Station Natur und Umwelt ausgewählt. Sie ist zurzeit das größte moderne Holzgebäude im Bergischen Land.

Beim Treffen der über 20 Forst-Experten aus ganz NRW geht es zwischen 9 und 13 Uhr unter anderem darum, welche Bedeutung die Wälder für die Bürger in den großstädtischen Ballungsräumen haben oder darum, wie „Rettungspunkte“ im Wald am besten eingerichtet werden, damit Waldarbeiter oder Spaziergänger im Unglücksfall möglichst schnell abtransportiert werden können.

Im Anschluss an die Fachtagung werden sich die Tagungsteilnehmer bei einer Exkursion im Naturschutzgebiet Gelpetal darüber informieren, wie ein ehemaliges Industriegebiet zum Naturschutzgebiet wurde.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen