Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.09.2011

Bürgerforum zur Lärmaktionsplanung

Für den einen ist es Gewohnheit, für den anderen unerträglicher Lärm: Wer an einer viel befahrenen Straße oder an einer Bahnstrecke wohnt, lebt auch mit dem entsprechenden Geräuschpegel. Auf der Grundlage der EU-Lärmschutzrichtlinie erstellt das Umweltressort der Stadt Wuppertal nun einen Lärmaktionsplan.

Zum Auftakt dieses Prozesses sind alle Wuppertaler zu einem Bürgerforum eingeladen. Am Montag, 19. September, steht ab 18 Uhr in der Gesamtschule Barmen die Lärmaktionsplanung im Mittelpunkt.

 

Frank Meyer, Beigeordneter für Bauen, Verkehr und Umwelt, wird die Bedeutung der Lärmaktionsplanung für Wuppertal erläutern. Danach geht es um die Grundlagen der Akustik und Lärmwirkungen und die Ergebnisse der Lärmkartierung für Wuppertal, die von externen Fachleuten vorgestellt werden. Schließlich wird ein Ausblick auf das weitere Verfahren geworfen.

 

Die öffentliche Veranstaltung dauert bis etwa 20 Uhr.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen