Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 14.09.2011

Umweltfreundliche Schulhefte für die Frischlinge

Das Schuljahr startet in diesem Jahr für alle Wuppertaler Erst- und Fünftklässler umweltbewusst: Die Schul-Frischlinge bekommen vom Arbeitskreis Abfallberatung Schulhefte aus Recyclingpapier.

Ziel der Aktion ist es, Schüler, deren Eltern und Lehrkräfte darauf aufmerksam zu machen, dass ganz einfach – also zum Beispiel mit der Nutzung von Recyclingpapier – Umwelt, Klima und Ressourcen geschont werden können.

Gleichzeitig wollen die Initiatoren der Schulheft-Aktion darauf aufmerksam machen, dass Altpapier ein wichtiger Rohstoff ist und sich das Sammeln von Altpapier lohnt.

Im Arbeitskreis Abfallberatung der Stadt Wuppertal (AKAB) sind Vertreter der Ressorts Umweltschutz sowie Grünflächen und Forsten, der Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal (AWG), der Verbraucherzentrale und des Fördervereins der Station Natur und Umwelt vertreten. Finanziert wird die Schulheft-Aktion unter anderem aus Mitteln, die die Dualen Systeme der Stadt für die Abfallberatung zur Verfügung stellen.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen