Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 14.08.2012

Zwei Feier-Wochenenden zum Silbernen Partnerschaftsjubiläum

In diesem Jahr feiern Schwerin und Wuppertal das 25jährige Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft. Im August reist Oberbürgermeister Peter Jung deshalb nach Schwerin. Im September erfolgt dann der Gegenbesuch von der Schweriner Amtskollegin Angelika Gramkow und des Stadtpräsidenten Stephan Nolte in unsere Stadt.

Noch vor den offiziellen Feierlichkeiten findet vom 11. bis zum 18. August in Wuppertal eine Jugendbegegnung mit Teilnehmern aus Schwerin, Pila (polnische Partnerstadt von Schwerin) und Matagalpa zum Thema „Rechtsradikalismus“ statt.

Den Auftakt der Jubiläumsaktivitäten in Schwerin bildet am Freitag, 24. August, ein zeitgeschichtliches Symposium mit einem öffentlichen Diskussionsforum zu der Frage „Schwerin – Wuppertal, Anfänge einer grenzenlosen Freundschaft?“ im Demmlersaal des Schweriner Rathauses.

Ebenfalls am Freitag, um 17.30 Uhr, eröffnen Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und Wuppertals Oberbürgermeister Peter Jung die Ausstellung „Armin T. Wegner - Der vergessene Humanist (1886-1978)“ über das Leben und Werk des Wuppertaler Schriftstellers und sein Engagement für Menschenrechte.

Abends, um 19 Uhr, kommen alle zur offiziellen Jubiläumsveranstaltung in der Volkshochschule zusammen. Mit Grußworten und in Interviews lassen die amtieren Oberbürgermeister Peter Jung und Angelika Gramkow sowie die 1987 amtierende Wuppertaler Oberbürgermeisterin Ursula Kraus die 25 Jahre Städtepartnerschaft noch einmal Revue passieren. Neben Live-Musik gibt es Filmbeiträge und künstlerische Videoarbeiten aus beiden Städten.

Am Samstag, 25. August wird beim Bürgerfest auf dem Gelände der Volkshochschule richtig gefeiert. In einer bunten Show kommt es zu Begegnungen mit interessanten Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Kultur beider Städte. Im gemütlichen Hofambiente sorgen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, einzigartige Filmprojekte und Ausstellungen für anspruchsvolle Unterhaltung. Fürs leibliche Wohl wird mit der Bergischen Kaffeetafel gesorgt.

Der für den diesjährigen „Oscar“ nominierte Tanzfilm „Pina“, begleitet von einer Performance des Schweriner Tanztheaters „Lysistrate“, ist der Höhepunkt des Abends. Martin Bang von der Wuppertal Marketing GmbH wirbt mit einem Image-Film für die Stadt Wuppertal und präsentiert am Infostand auch ein Modell der Schwebebahn. Beim Afrikanischen Sommerfest am Samstagabend nimmt Ali Tchassanti vom Verein „Togo Initiative Wuppertal“ teil.

Die Bigband der Bergischen Musikschule und die Dozentenband der Musikschule Wuppertal sorgen für Unterhaltung beim Schweriner Jazzfest.

Auch Wuppertaler Philatelisten, der Shanty-Chor „Blaue Jungs“ und Schüler vom Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium werden in Schwerin sein. Und natürlich ist Wuppertal auch beim Schweriner Drachenbootfestival, das an dem Wochenende 24. bis 26. August stattfindet, mit einer Mannschaft vertreten.

Die Fahrradfreunde vom Wuppertaler Verein „Der Grüne Weg e.V.“ machen sich bereits am 15. August auf eine elftägige Radtour auf, um pünktlich zu den Feierlichkeiten am 24. August in Schwerin einzutreffen.

Der offizielle Gegenbesuch und die Würdigung des Jubiläums in Wuppertal folgen dann vom 14. bis zum 16. September. Erwartet werden Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und der Stadtpräsident Stephan Nolte. Auf dem Programm, über das wir noch rechtzeitig informieren werden, stehen dann unter anderem die Teilnahme am Event-Marathon „Wuppertal 24h live“, eine Ausstellung in den City-Arkaden und der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt.
Auch ein Austausch von Auszubildenden beider Stadtverwaltungen ist für die Herbstferien geplant.

Frau Heidi Frenz-Niehues
Teamleiter/in

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen