Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 21.10.2014

Wann darf ich klatschen?

„Die Todsünden des klassischen Konzerts“ – die erklärt der Journalist Roger Willemsen am Sonntag, 26. Oktober, in der Historischen Stadthalle. Dazu spielt das Sinfonieorchester.

Eingebettet ist das Konzert in das erste Familienmusikfest, veranstaltet vom Sinfonieorchester Wuppertal in Zusammenarbeit mit der Bergischen Musikschule. Der Titel des Sonderkonzerts darf gerne mit einem Augenzwinkern verstanden werden, denn es ist alles andere als gewöhnlich: Zum ersten Mal konzertiert das Sinfonieorchester Wuppertal mit einer Persönlichkeit, die nicht in erster Linie für ihr musikalisches Wirken bekannt ist. Mit Roger Willemsen gastiert nun ein weit über die Grenzen Wuppertals hinaus bekannter Schriftsteller und Moderator.

 

Aus dem Blickwinkel des Orchesters zeigt Willemsen im Verlauf des Abends, welche Merkwürdigkeiten und Eigendynamiken sich hin und wieder im Konzertsaal entwickeln können. Denn nicht nur die Etikette macht im klassischen Konzert zu schaffen, auch inhaltlich bedarf es so manches Mal einer Erklärung. Allein die Frage "Wann darf eigentlich geklatscht werden?" beschäftigt Jung und Alt. Amüsant und geistreich weiß Willemsen diese „Todsünden“ für das Publikum aufzudecken.

 

Musikalisch begleitet werden die einzelnen Sünden mit verschiedenen Werken von Wolfgang Amadeus Mozart.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen