Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 26.01.2017

Fußgängerbrücke Taubenstraße wird ausgehoben

Am Montag und Dienstag, 30. und 31. Januar, wird die bereits seit Dezember vorigen Jahres für den Verkehr gesperrte Fußgängerbrücke Taubenstraße/Heubruch in Barmen ausgehoben.

Die Brücke ist so stark geschädigt, dass eine Sanierung deutlich zu teuer wäre. Die Stahlkonstruktion der Brücke wird an der Nordbahntrasse abgelegt: Die Wuppertal-bewegung überlegt, Teile der Brücke weiter zu verwenden.

Aus Sicherheitsgründen muss die Nordbahntrasse während der Arbeiten zwischen den Zugängen Viktorstraße und Heubruch, beide an der August-Mittelsten-Scheid-Straße, gesperrt werden. Die Umleitung wird ausgeschildert, hat eine Länge von etwa 150 Metern und verläuft direkt neben der Trasse über die August-Mittelsten-Scheid-Straße. Die Stadt bittet Trassen-Benutzer um Verständnis. Der Brückenabbruch wird auch dafür genutzt, notwendige Rodungsarbeiten auszuführen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen