Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 26.04.2018

Stadtverwaltung sucht Azubis für 2018

Die Stadt sucht für dieses Jahr noch Azubis, und das nicht nur in typischen Verwaltungsberufen. Sowohl mit Hauptschulabschluss als auch mit Abitur und Fach-Abitur lohnt sich ein Blick auf die Liste der Ausbildungen.

Gesucht werden Elektronikerinnen und Elektroniker. Sie sind auf Baustellen, in Werkstätten und im Kundendienst tätig. Bewerber müssen über gutes technisches Verständnis verfügen, Farben gut erkennen können und handwerkliches Geschick besitzen. Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie sind notwendig.

Bewerbung mit Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A möglich

Im Gesundheitsamt der Stadt werden Medizinische Fachangestellte für Büro- und Verwaltungstätigkeiten, aber auch im schulärztlichen Bereich und im Labordienst eingesetzt.

Auch für die Schwimmbäder der Stadt Wuppertal wird noch Verstärkung gesucht. Fachangestellte für Bäderbetriebe kümmern sich unter anderem um die Beaufsichtigung, Betreuung und Organisation des Badebetriebes. Bewerber sollten gerne mit Menschen umgehen und Freude an Sport und Bewegung haben.

Voraussetzung für die drei Berufsgruppen ist der Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A.

Für Beamtenlaufbahn bewerben

Wer Studium und Ausbildung verbinden möchte, kann sich als Bachelor of Laws (rechtlicher Schwerpunkt) oder Bachelor of Arts (betriebswirtschaftlicher Schwerpunkt) für die Beamtenlaufbahn bewerben. Beamte nehmen Aufgaben in allen Teilen der Verwaltung wahr. Dabei sind sie als Dienstleister für die Menschen ihrer Stadt tätig. Erforderlich ist die allgemeine Hochschulreife oder vollständige Fachhochschulreife.

Interessierte müssen sich beeilen: Bewerbungsschluss für die Elektroniker ist der 30. April. Für die übrigen Ausbildungsberufe müssen die Bewerbungen bis zum 15. Mai vorliegen.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen