Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 21.08.2018

Mal unter statt auf die Hardt

Wer denkt, das sei unmöglich, kann sich am Sonntag, den 16. September, vom Gegenteil überzeugen: Das Ressort Umweltschutz der Stadt Wuppertal bietet in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kluterhöhle e.V an diesem Tag Führungen in die Hardtkaverne an.

Ursprünglich sollte an diesem Ort ein unterirdisches Kraftwerk entstehen, am „Tag des Geotops“ kann man die Höhle für 6 Euro bestaunen. 

Gleich an mehreren Startzeiten können alle ab 6 Jahren an den Führungen durch die Hardtkaverne um jeweils 11, 12, 13, 14 und 15 Uhr teilnehmen. Unter der Hardt wird es kühler sein, als wenn man oben drauf liegt. Deshalb sollte man passende Kleidung tragen. Dazu gehören auch feste Schuhe, ein Fahrradhelm ist ebenso von Vorteil wie eine Taschenlampe.  

Treffpunkt ist die Bushaltestelle Dietrich-Bonhoeffer-Weg (an der ehem. Justizvollzugsschule). Minderjährige müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen