Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 21.12.2018

Nordbahntrasse: Tunnel Schee kurzfristig gesperrt

Der Tunnel Schee, der im Nordosten der Stadt die Nordbahntrasse mit der Sprochhöveler Glückauf-Trasse verbindet, wird wie in den Vorjahren kurzfristig zum Schutz der Fledermäuse geschlossen. Das ist eine Auflage der Bezirksregierung. Geschlossen wird der Tunnel von Freitag, 28. Dezember, bis zum Mittwoch, 2. Januar.

Zum Schutz der Fledermäuse ist außerdem von Mitte Februar bis Mitte April nachts nur eine eingeschränkte Nutzung möglich Der Tunnel wird in dieser Zeit nachts nicht beleuchtet und darf nicht befahren oder begangen werden. Die Fledermäuse sollen so aus ihren Winterquartieren ungestört ausfliegen können.

Die Artenschutzmaßnahmen beim Ausbau des Tunnels haben gute Erfolge erbracht: Die bisherigen Untersuchungen der Population waren positiv. Deshalb kann auch auf die ursprünglich verordnetet komplette Wintersperrung von November bis Mitte April verzichtet werden.

Während der aktuellen Sperrzeiten ist für Radfahrer, Skater und Läufer eine Umleitungsstrecke über die Straßen Holtkamp – Frielinghausen ausgeschildert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen