Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 18.02.2019

Zum ersten Mal auf 50-Meter-Bahnen

Sie kamen aus den Benelux-Staaten und Deutschland: 236 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 7 bis 18 Jahren. In den teilnehmenden Teams waren Kinder aller Nato-Nationen vertreten. Anfang Februar maßen sie sich im Wettkampf in Wuppertals Schwimmsportleistungszentrum – und diesmal erstmalig auf 50-Meter-Bahnen.

Der Wettkampf – die Benelux Divisional Championships der European Forces Swim League (EFSL) – wurde in den vergangenen Jahren immer in Schwimmbädern in den Benelux-Staaten auf 25-Meter-Bahnen ausgetragen. Dieses Mal war für Teilnehmer und Veranstalter Deutschland-Premiere.

Zu den Teams gehören die SHAPE Seals, die Lakenheath Barracudas, die NATO Marlins, die Brussels Octopus, die Geilenkirchen Orcas und die Eifel Sharks. Die Divisional Championships finden einen Monat vor den EFSL Championships statt, bei denen dann alle 18 Teams teilnehmen.

Begeisterte Teilnehmer

Teilnehmer und Organisatoren waren begeistert vom Schwimmsportleistungszentrum, das im Sommer grundlegend saniert wurde. „Wir fanden den Wettkampf wunderbar“, heißt es in einer Mail ans Sport- und Bäderamt. Darin bedanken sich die Veranstalter für „die professionelle und freundliche Betreuung“. Und weiter: „Kinder und Eltern waren begeistert und die Kinder fanden durchweg, dass das Becken sehr schnell ist (viele haben ihre Zeiten verbessert).“ Das Schreiben schließt mit der Ankündigung: „Wir werden darauf hinwirken, dass wir 2020 zurückkommen.“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © 2017 Liz Kay Photography

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen