Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 13.06.2019

Märchenfestival auf der Hardt

Der Teufel und seine Großmutter, der gestiefelte Kater oder Aschenputtels Prinz: Am Sonntag, 16. Juni, tummeln sich wieder viele Märchenfiguren auf der Hardt. Von 11 bis 16 Uhr geht es in der Grünanlage märchenhaft zu.

Der Förderverein des Botanischen Gartens und das Wuppertaler TalTonTheater legen ihre Kräfte zusammen: Nach sieben Jahren Pause können Besucher erneut das Märchenfestival auf der Hardt erleben. Wie damals: kostenfrei für alle Besucher!

Zauberhafter Tag

Über 5.000 Besucher kamen 2011 auf die Wuppertaler Hardt, um unter Bäumen Märchen zu lauschen und ihre Lieblingsmärchenfiguren zu treffen. Das TalTonTheater hatte es bis dato viermal ehrenamtlich durchgeführt, doch mit der Eröffnung der eigenen Theaterbühne im Jahr 2012 war das Festival für das freie Ensemble nicht mehr zu stemmen.

Jetzt kehren die Märchenfiguren zurück: Besucher lauschen unter Bäumen den Märchenvorlesern, die Figuren streifen durch den Park. Erstmals gibt es  eine Kooperation mit dem Wuppertaler „Verein zur Förderung der Gehörlosen“: Der Verein stellt eine Gebärdensprachlerin als Dolmetscherin zur Verfügung, die an der Seite der Märchenleser übersetzt. Also freie Bahn für einen zauberhaften Tag bei märchenhaftem Wetter!

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen