Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 26.11.2019

Welt-Aids-Tag 2019: Infos und Unterhaltung

Diesmal ist alles einen Tag früher: Weil der Welt-Aids-Tag wie jedes Jahr am 1. Dezember begangen wird, dieser aber auf einen Sonntag fällt, steht Wuppertal schon am Samstag, 30. November, ganz im Zeichen von Aufklärung und Toleranz.

Mit Infoständen und Aktionen macht der Arbeitskreis Welt-Aids-Tag dann auf das Thema aufmerksam.

Schon traditionell ist der Welt-Aids-Tag in der Schwebebahn. Den ganzen Tag über informieren Fachkräfte der Aids-Arbeit gemeinsam mit Ehrenamtlichen, Stadtverordneten und Bürgern in der Schwebebahn rund ums Thema Aids. Ab 12.40 Uhr bekommen sie prominente Unterstützung: Dann ist Oberbürgermeister Andreas Mucke mit unterwegs von Vohwinkel nach Oberbarmen. Infostände in den City-Arkaden und auf dem Theodor-Heuss-Platz und eine Aktion der Wuppertaler Wirte sind weitere Aktionen zum Welt-Aids-Tag.

Am Sonntag, 1. Dezember, findet um 10 Uhr der Elba-Talk zum Welt-Aids-Tag statt und um 18 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst in der CityKirche am Kirchplatz. Einen Hiv-Test zu später Stunde bietet die Aids-Beratung am Montag, 2. Dezember, im Gesundheitsamt an der Friedrichstraße 48/59 an. Zu einer Benefizaufführung lädt das Theater in Cronenberg (TiC) ein. Ab 20 Uhr sind im TiC-Atelier in Unterkirchen dann die „Blues Brothers“ zu sehen. Eine weitere Benefiz-Veranstaltung spendieren die Wuppertaler Bühnen: Sie laden für Donnerstag, 19. Dezember, zur Generalprobe von „Jesus Christ Superstar“. Die Spenden gehen in diesem Jahr an ein Projekt in Westpapua, Indonesien, und an Projekte für Menschen mit Hiv und Aids in Wuppertal.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen