Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 24.10.2019

Fotowettbewerb Heckinghausen: Bis zum 17. November 2019 verlängert

Bis zum 17. November 2019 haben alle Bewohnerinnen und Bewohner Heckinghausens noch die Möglichkeit am Fotowettbewerb „Ich sehe was, was Du nicht siehst…“ teilzunehmen.

Mitmachen ist ganz einfach: Beim Spaziergang, auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule ein Foto machen, eine Zukunfts-Idee dazu notieren und online unter www.qbhh.de einreichen. Auf Einzelpersonen und Gruppen warten attraktive Preise, die bei einem Neujahrsempfang am 16. Januar 2020 feierlich überreicht werden.


Die Zollbrücke in Heckinghausen

Organisiert wird der Fotowettbewerb vom Quartierbüro Heckinghausen, der städtischen Koordination Soziale Stadt sowie der Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement. Ziel ist es die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers, als Expertinnen und Experten ihres Wohnorts einzubinden, ihre Ideen und Sichtweisen kennen zu lernen und zu berücksichtigen und somit die Entwicklung des Soziale-Stadt-Gebiets voran zu treiben.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen