Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 25.02.2020

Oberbürgermeister kondoliert Volkmarsen

Oberbürgermeister Andreas Mucke hat seinem Amtskollegen in Volkmarsen nach der Amokfahrt am Rosenmontag kondoliert. „Die Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger sind zutiefst schockiert“, schreibt Mucke.

Bei der Amokfahrt war ein Autofahrer offenbar vorsätzlich in eine Menschenmenge gerast und hatte viele Menschen - darunter etliche Kinder - teilweise schwer verletzt.

„Menschen, die alle miteinander friedlich und fröhlich den Rosenmontag in Volkmarsen feiern wollten, wurden völlig unvermittelt zu Opfern dieser schrecklichen Tat“, so Mucke weiter. „Unser Mitgefühl gilt den Verletzten, ihren Familien und Freunden. In Gedanken sind wir bei ihnen allen.“ Abschließend äußert er seine Hoffnung, dass die Hintergründe dieser furchtbaren Tat schnell und vollständig aufgeklärt werden.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen