Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 18.06.2020

Kontaktperson unter den Schülern: Grundschule Hottenstein bleibt vorsorglich morgen geschlossen

In der Familie eines Kindes, das die Grundschule Hottenstein besucht, hat es einen positiven Test auf das Corona-Virus gegeben. Aus diesem Grund bleibt die Schule am Freitag, 19. Juni, vorsorglich geschlossen.

Ein Elternteil eines Kindes, das die Grundschule Hottenstein besucht, wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Damit ist das Kind eine direkte Kontaktperson eines bestätigten Falles. Es wurde umgehend ebenfalls getestet. Das Ergebnis wird für morgen erwartet. Aus diesem Grund bleibt die Schule in der Wittener Straße morgen vorsorglich geschlossen. Sobald ein Befund des Labors vorliegt, wird das Gesundheitsamt in Abstimmung mit der Schulleitung entscheiden, ob und, wenn ja, welche weiteren Schritte notwendig sind.

Seite teilen