Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 17.11.2020

Initiative „fair eingestellt“: Jobcenter stellt Fördermöglichkeiten vor

Arbeitssuchenden Menschen neue berufliche Chancen eröffnen und für jede Herausforderung die passende Förderung finden - dabei hilft das Jobcenter mit seiner neuen Initiative „fair eingestellt“. Im gerade erschienenen Arbeitgeber-Magazin sind alle Informationen rund um die angebotenen Förderinstrumente nachzulesen.

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie für Arbeitsuchende in Wuppertal hat die Corona-Krise dramatische Auswirkungen. Zum einen sind Arbeitsplätze weggebrochen, auf der anderen Seite sinkt die Zahl der offenen Stellen. Dass es in Wuppertal nicht noch schlimmer gekommen ist, liegt am Willen der lokalen Unternehmen und der dort arbeitenden Menschen, diese Krise gemeinsam durchzustehen.

Mit der Initiative „Fair eingestellt“ will das Jobcenter seinen Teil dazu beitragen. Daher startet es mit "fair eingestellt" eine umfangreiche Vermittlungsoffensive, mit der Arbeitgebende und Arbeitsuchende zusammengebracht werden.

Internetseite und Magazin

Auf einer eigens eingerichteten Internetseite finden interessierte Arbeitgebende alle Infos rund um Fördermöglichkeiten sowie passende Ansprechpartner. Außerdem gibt es ein Portal, in dem Unternehmen gezielt nach Bewerberinnen und Bewerbern suchen können.

Die Initiative "fair eingestellt" und ihr Möglichkeiten sind außerdem im gerade erschienenen Arbeitgeber-Magazin des Jobcenters Schwerpunktthema. Über den den nachfolgenden Link steht es zum Download bereit. Auch hier sind alle wichtigen Infos nachzulesen. 

Download

Das Magazin mit allen Infos rund um Fördermöglichkeiten
PDF-Datei6,34 MB
Seite teilen