Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.05.2021

Klettern, kicken, schaukeln: Spielplatz Kruppstraße eröffnet

Der grundsanierte Spielplatz Kruppstraße/Boschstraße ist heute, 12. Mai, nach einer Bauphase von fast sechs Monaten eröffnet worden.

Schon vor einigen Jahren hatten sich Anwohner für die Sanierung eingesetzt und für den Wiederaufbau des Spielplatzes ein Bürgerfest veranstaltet. So kamen durch das Engagement der Spielplatz-Nachbarn über 900 Euro zusammen, die in die Sanierung einflossen. Gemeinsam planten der Fachbereich Jugend & Freizeit des Jugendamts und die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Kruppstraße und die Gesamtschule Uellendahl-Katernberg in einem Beteiligungsprojekt mit Schülern die Neugestaltung des Spielplatzes. Ein Planer des Ressorts Grünflächen und Forsten ließ die Wünsche und Vorschläge der Kinder und Lehrkräfte dann in seine Planung einfließen. Herausgekommen ist ein großartiger Spielplatz, dessen Entwurfsplan den beteiligten Kindern zuerst vorgestellt wurde. 

Der vielseitige Spielplatz wurde in zwei Bereiche auf unterschiedlichen Ebenen aufgeteilt, um ein breites Spiel- und Bewegungsangebot für alle Altersgruppen zu bieten. 

Neben einer Kletterspielanlage für Jüngere und einem Mini-Fußballfeld steht dort nun ein extra angefertigter Kletterfelsen für ältere Kinder und Jugendliche. Weitere Spielgelegenheit sind ein Basketballkorb, eine Tischtennisplatte sowie eine Sandspielfläche mit Schaukel und Wippe. Die Kosten für den Platz belaufen sich auf 310.000 Euro. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen