Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 25.10.2021

Ausstellung, Vorträge, Theater, Stadtführungen: Eine Woche voller Engels-Jahr-Termine

Nach dem Ende der Herbstferien steht in dieser Woche ein umfangreiches Engels-Jahr-Programm an. Hier gibt es alle Termine in der Übersicht.

Dienstag, 26. Oktober 2021:

  • 19.00 Uhr, Kunststation im Bahnhof Vohwinkel (Bahnstraße 16)
    Arbeit:Mensch:Utopia
    Die performativ-filmische Porträtcollage vermittelt Eindrücke, Einschätzungen und Wünsche zur Arbeit.
    Eintritt ist kostenfrei, vorherige Anmeldung über das Ticketsystem Wuppertal Live ist erwünscht: www.wuppertal-live.de/?380603 (Öffnet in einem neuen Tab) 

Donnerstag, 28. Oktober 2021:

  • 19.30 Uhr, CityKirche Elberfeld (Kirchplatz 2)
    Vortrag der UniTal-Reihe zum Thema "Ungleichheit in Gesundheit - Seit Friedrich Engels bekannt, bis heute ungelöst" 
    Professor Dr. Hendrik Jürges (Gesundheitsökonomie und -management) erläutert anhand ausgewählter Beispiele Ungleichheit in Gesundheit als historisches und aktuelles Phänomen.
    Eintritt ist kostenfrei, vorherige Anmeldung über das Ticketsystem Wuppertal Live ist erforderlich: www.wuppertal-live.de/?362833 (Öffnet in einem neuen Tab)

Freitag, 29. Oktober 2021:

  • Kunsthalle Barmen (Geschwister-Scholl-Platz 4-6)
    Start der Ausstellung "Produktivkraft Fluss: Friedrich Engels und die Zukunft postindustrieller Flüsse" des Wupperverbandes 
    Mit zwölf großfromatigen Fotosequenzen macht der in Düsseldorf lebende Künstler Bernard Langerock die Kräfte der Wupper im Zusammenhang mit ihrer industriellen und postindustriellen Entwicklung sichtbar. 
    Eintritt ist kostenfrei
    Öffnungszeiten:
    donnerstags von 15.00 bis 20.00 Uhr, freitags von 15.00 bis 18.00 Uhr 
    samstags von 12.00 bis 18.00 Uhr, sonntags von 12.00 bis 18.00 Uhr
  • 20.00 Uhr, Haus der Jugend Barmen (Geschwister-Scholl-Platz 4 – 6)
    Die Barmer Küchenoper präsentiert: "Dörte und Friedrich"
    Ein Theaterstück von und mit Dörte aus Heckinghausen und mit Hans-Werner Otto als Friedrich Engels. 
    Eintritt: 18 Euro / ermäßigt 15 Euro, Tickets: www.wuppertal-live.de/?352250 (Öffnet in einem neuen Tab)   

Samstag, 30. Oktober 2021:

  • 20.00 Uhr, Haus der Jugend Barmen (Geschwister-Scholl-Platz 4 – 6)
    Die Barmer Küchenoper präsentiert: "Dörte und Friedrich"
    Ein Theaterstück von und mit Dörte aus Heckinghausen und mit Hans-Werner Otto als Friedrich Engels. 
    Eintritt: 18 Euro / ermäßigt 15 Euro, Tickets: www.wuppertal-live.de/?352251 (Öffnet in einem neuen Tab) 

Sonntag, 31. Oktober 2021:

  • 10.00 Uhr, Insel e.V./ Cafe Ada (Wiesenstraße 6)
    Engels Matinee 
    Veranstaltung der Freidenker Wuppertal e.V.: Frau Dr. Cinzia Scuito spricht ab „Laizität und Menschenrechte in einer vielfältigen Gesellschaft“. Musik: Rudi Rhode & Co.
    Eintritt: 5 Euro, Tickets: www.wuppertal-live.de/?388248 (Öffnet in einem neuen Tab)  
  • 11.00 Uhr, Engelsgarten, Plastik von Alfred Hrdlicka „Die starke Linke“
    Stadtführung "Herkunft und Familie von Friedrich Engels – Erkundung rund um den Engelsgarten" des Museums Industriekultur Wuppertal 
    Teilnehmer erfahren Wissenswertes über den Barmer-Bruch – dem heutigen Engelsgarten – mit der Textilmanufaktur und der Fabrikkolonie der Familie Engels. Das Besondere: Die Führung ist kombiniert mit einem anschließenden Besuch im Engels-Haus. 
    Teilnahme: 10 Euro, Tickets: www.wuppertal-live.de/?383638 (Öffnet in einem neuen Tab)
  • 14.00 Uhr, Laurentiusplatz (vor der Laurentiuskirche)
    Stadtführung „Der revolutionäre Friedrich Engels in Elberfeld“ des Museums Industriekultur Wuppertal 
    Teilnehmer erfahren unter anderem, dass Friedrich Engels das Gymnasium in Elberfeld besuchte und Mitglied des „Elberfelder Literaturkränzchens“ war. 1845 organisierte er im vornehmsten Gasthof der Stadt die ersten „kommunistischen Versammlungen“ in Deutschland.
    Teilnahme: 8 Euro, Tickets: www.wuppertal-live.de/?383642 (Öffnet in einem neuen Tab)
  • 13.30 Uhr, Eingang Friedrich-Engels-Haus (Engelsstraße 10)
    Stadthistorische Wanderung "Entlang der "Prachtallee": Unterbarmen" von der Bergischen VHS 
    Interessierte können einen "Blick" hinter Haus-, Kirchen- und Fabrik-Fassaden durch die Viertel entlang der ehemaligen "Prachtallee" werfen. 
    Teilnahme: 5 Euro, Anmeldung: www.bergische-vhs.de (Öffnet in einem neuen Tab)
  • 18.00 Uhr, Haus der Jugend Barmen (Geschwister-Scholl-Platz 4 – 6):
    Die Barmer Küchenoper präsentiert: "Dörte und Friedrich"
    Ein Theaterstück von und mit Dörte aus Heckinghausen und mit Hans-Werner Otto als Friedrich Engels. 
    Eintritt: 18 Euro / ermäßigt 15 Euro, Tickets: www.wuppertal-live.de/?352252 (Öffnet in einem neuen Tab) 

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen