Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 23.09.2021

CSD: Musik, Gespräche und Infos auf dem Johannes-Rau-Platz

Am Samstag, 25. September, findet von 14 bis 19 Uhr der Wuppertaler Christopher-Street-Day (CSD) auf dem Johannes-Rau-Platz in Barmen statt. Das Fest stellt den Höhepunkt der Woche der Vielfalt dar, in der vom 18. bis 26. September viele unterschiedliche Veranstaltungen statt-gefunden haben und noch stattfinden.

Das Fest gibt allen Interessierten die Möglichkeit, mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren Menschen jeden Alters ins Gespräch zu kommen.

Beim Wuppertaler CSD selbst wird es ein spannendes Programm mit Music-Acts und Gesprächen auf dem Platz vor dem Rathaus geben. Franzi Rockzz, Cassy Carrington, Tina Quhn und die Band Stranger's Dopamine sorgen für ein Bühnenprogramm, Vereine und Gruppen der Wuppertaler queeren Community präsentieren sich und stellen ihre jeweiligen Schwerpunkte vor. Es sind mehr als 15 Stände angemeldet, die AIDS-Hilfe, Schlau e.V, SKJ, Gay BBQ, Queer Referat, Urania Stand und Kicker, BJ, ProFamilia, Amnesty International, Regenbogen Camper oder Bunter Ort. Auch politische Parteien und Städten mit Regenbogenartikeln sind vertreten.

Das Spielmobil vom Fachbereich Jugend & Freizeit ist dabei, um auch für die jüngeren Besucher ein Angebot zu machen. Zum Besuch des CSD sind alle Menschen jeder Altersgruppe, die der queeren Community angehören oder sich gern mit ihr solidarisieren, eingeladen, dabei zu sein und ein fröhliches Fest zu feiern. Oberbürgermeister Uwe Schneidewind unterstützt den CSD und wird ein Grußwort sprechen. 

Den Abschluss des Tages bildet eine Demonstration durch die Barmer Innenstadt.

Die Veranstaltung wird im Livestream übertragen. 

Der CSD erinnert an den ersten bekanntgewordenen Aufstand 1969 von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street im Stadtviertel Greenwich Village. 

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen