Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 03.02.2022

Folge der Trockenheit: Bäume im Nordpark müssen gefällt werden

Drei zu trockene Jahre machen sich nun in den Wuppertaler Parks und Wäldern bemerkbar: Viele Bäume haben unter dem Wassermangel der Jahre 2018,2019 und 2020 gelitten. Nicht alle haben das überstanden: So müssen im Nordpark in den kommenden Wochen 74 Bäume gefällt werden, die nicht mehr vital sind.

Die städtischen Experten haben die Bäume über Jahre beobachtet und versucht, die geschädigten Exemplare über baumpflegerische Maßnahmen zu retten. „Leider ist das nicht gelungen“, so Christian Arlt, Abteilungsleiter Grünflächen bei der Stadt. Nun muss bei den betroffenen 74 Bäumen, viele darunter Buchen, in den kommenden Wochen die Säge angesetzt werden.

Termin vor Ort

Um die Maßnahmen vor Ort zu erläutern, lädt das Ressort Grünflächen und Forsten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Führung ein:

Freitag, 4. Februar 2022 

um 14 Uhr.

Treffpunkt ist der Wendekreis Straße Mallack nahe dem Wildgehege.  

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen