Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 19.09.2022

Komplettes Mobilitätsbuffet am Tag der Mobilität

Am Samstag, 17. September, fand zum ersten Mal der Tag der Mobilität auf dem Laurentiusplatz statt. An mehreren Ständen wurde die gesamte Bandbreite der klimafreundlichen Mobilität präsentiert. Trotz der Schauer zwischendurch sind die Veranstalter sehr zufrieden.

Der Veranstaltungstag auf dem Laurentiusplatz war eine der Aktionen, mit denen sich Wuppertal an der Europäischen Mobilitätswoche beteiligt.

Wie gestalten wir Wuppertal klimaneutral und wie senken wir die Emissionen im Verkehrssektor? Auf diese Zukunftsfragen versucht Wuppertal im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche Antworten zu finden. Der Tag der Mobilität hat verdeutlicht, dass die Mobilität von Morgen nicht mehr nur auf eine Fortbewegungsart ausgelegt ist. „Wir haben auf dem Laurentiusplatz alle klimafreundlichen Mobilitätsformen zusammen gebracht: Den Fuß- und Radverkehr durch die Interessenvertretungen FUSS e.V. und ADFC sowie zwei Fahrradläden, WSW mobil für den ÖPNV und ihr Vorzeigeprojekt der WSW Cabs sowie Carsharing. Wie das Ganze in Zukunft digital abläuft, zeigte das städtische Smart City-Team“, freut sich Klimaschutzdezernent Arno Minas.

Beliebt bei allen Teilnehmenden, ob Klein oder Groß, waren die Waffeln in Form der Schwebebahn. Die Koordinierungsstelle Klimaschutz, die den Mobilitäts-Tag organisiert hatte, bedankt sich bei allen, die bei der Veranstaltung mitgewirkt haben.

Die Europäische Mobilitätswoche geht noch bis zum 22. September. Am Dienstag, 20. September, findet um 12 Uhr die Eröffnung der Fahrradstraße in der Neuen Friedrichstraße im Beisein von Oberbürgermeister Uwe Schneidewind statt. Klimaschutzdezernent Arno Minas lädt am Mittwoch, 21. September, von 8 bis 9 Uhr zum Frühstück auf die Nordbahntrasse ein. Am ehemaligen Bahnhof Loh werden Radfahrer auf dem Weg zur Arbeit mit fairem Kaffee und belegten Brötchen belohnt.

Weitere Infos zur Europäischen Mobilitätswoche gibt es hier (Öffnet in einem neuen Tab).

Smart City Wuppertal: smarte Ideen zum Thema nachhaltige Mobilität

Das Competence Center Smart City informierte am Tag der Mobilität auf dem Laurentiusplatz über smart.wuppertal (Öffnet in einem neuen Tab). Getreu dem Veranstaltungsmotto „Besser verbunden“ stellte das Projektteam smarte Ideen zum Thema nachhaltige Mobilität vor, diese wurden im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie weiteren Akteuren erarbeitet. In Wuppertal existiert bereits ein breites Mobilitätsangebot aus Bussen, Schwebebahnen, E-Bikes, E-Autos und E-Scootern. Als Smart City wird Wuppertal diese intelligent miteinander vernetzen, damit die Bürgerinnen und Bürger einfacher und schneller von A nach B kommen. 

Nicht nur die Mobilität in Wuppertal wird in den nächsten Jahren smarter, sondern auch die Bereiche Umwelt, Wirtschaft, Kultur, Verwaltung und der Lebensalltag der Wuppertalerinnen und Wuppertaler selbst. Damit entsteht ein Wuppertal mit mehr Lebensqualität und Zukunftsperspektive. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen