Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 13.01.2023

Bürgerbeteiligung Nachhaltigkeitsstrategie: Workshop für gehörlose und hörgeschädigte Menschen am 30. Januar

Wie wollen wir in Zukunft arbeiten, wohnen, lernen und zusammenleben? Momentan entwickelt die Stadt Wuppertal eine Nachhaltigkeitsstrategie. Nun sucht das Team Bürgerbeteiligung besonders nach der Einschätzung von gehörlosen und hörgeschädigten Menschen.

In der Nachhaltigkeitsstrategie werden Ziele festgelegt, wie Wuppertal eine nachhaltige Stadt werden will. Wuppertal ist das Zuhause für viele Menschen. Nachdem in den vergangenen Monaten schon viele Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Meinungen eingebracht haben, sucht das Team Bürgerbeteiligung jetzt besonders nach der Einschätzung von gehörlosen und hörgeschädigten Menschen.

Daher lädt das Team Bürgerbeteiligung gehörlose und hörgeschädigte Menschen aus Wuppertal am Montag, 30. Januar 2023, zum Workshop „Unser gemeinsames Wuppertal von morgen“ von 18 bis 19.30 Uhr in die Bergische Volkshochschule (Auer Schulstraße 20, 42103 Wuppertal) ein. 

Die Expertise von Menschen mit Behinderungen sind für den Prozess zur Erarbeitung der Nachhaltigkeitsstrategie besonders wichtig. Im Vordergrund des Workshops steht die Frage, vor welchen Herausforderungen Bürgerinnen und Bürger stehen, die nicht hören können, bezogen auf ein nachhaltiges Leben in Wuppertal.  

Bei der Veranstaltung werden Gebärdendolmetscher*innen und Schriftdolmetscher*innen vor Ort sein. Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Das Team Bürgerbeteiligung bittet um Anmeldung bis zum 28. Januar 2023 per Mail an buergerbeteiligungstadt.wuppertalde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stefanie vom Stein, Medienzentrum Stadt Wuppertal
Seite teilen