Inhalt anspringen

Wuppertal Karriere

Werkstudent*in LoRaWAN im Team Netzwerk-Infrastruktur
Stadt Wuppertal
Stadt der weltberühmten Schwebebahn
Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes
Universitätsstadt
Werkstudent*in LoRaWAN im Team Netzwerk-Infrastruktur
Arbeitszeit Stellenbewertung Homeoffice Bewerbungsfrist
20 Std./Woche, befristet für die Dauer Ihres Studiums 15 € Bruttoentgelt stündlich Bis zu 60 % der Arbeitszeit in Absprache mit der Führungskraft 15.05.2024 - 12.06.2024
Arbeitszeit
20 Std./Woche, befristet für die Dauer Ihres Studiums
Stellenbewertung
15 € Bruttoentgelt stündlich
Homeoffice
Bis zu 60 % der Arbeitszeit in Absprache mit der Führungskraft
Bewerbungsfrist
15.05.2024 - 12.06.2024
Wir, das Team Netzwerk-Infrastruktur (402.15), schaffen Verbindungen für die Stadt Wuppertal. Gemeinsam mit den rund 220 Kolleg*innen des Amtes für Informationstechnik und Digitalisierung vernetzen wir die IT-Systeme der Stadt Wuppertal und sorgen für eine reibungslose Datenkommunikation.

Im Bereich LoRaWAN schaffen wir die Infrastruktur für alle Arten von Sensoren. Hier liegt das Augenmerk insbesondere auf der Erprobung neuer Sensoren und dem Darstellen der Messwerte.

Werden Sie Bestandteil unseres Teams mit insgesamt 14 Personen!
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 
Ihr Profil
Wen suchen wir?

Wenn Sie
 
  • in einem der Studienfächer Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Informationstechnik (bestenfalls bereits fortgeschrittenes Studium) immatrikuliert sind (bitte fügen Sie eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung unmittelbar Ihren Bewerbungsunterlagen mit bei),
  • über Kenntnisse bzgl. IP-basierter Netzwerke verfügen,
  • eine organisierte, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise mit zuverlässigen Ergebnissen vorweisen können und
  • persönliches Engagement und die Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und Teamarbeit für selbstverständlich halten,

freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir freuen uns, wenn Sie außerdem über folgende Kompetenzen verfügen:
  • sicherer Umgang mit den gängigen Programmen wie Microsoft Office, Linux und Datenbanksystemen (InfluxDB)
  • Führerschein der Klasse B

 

Tätigkeitsprofil
Welche Kernaufgaben erwarten Sie?

  • Unterstützung bei der Implementierung von LoRaWAN-Sensoren in eine IoT-Plattform
  • Selbstständige Entwicklung und Umsetzung von Use Cases im LoRaWAN der Stadt Wuppertal
  • Enger Austausch und Abstimmung mit Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung
  • Selbstständiges Implementieren von Visualisierungsplattformen
  • Markterkundung für weitere Sensoren und Vervollständigung der Dokumentation
  • Feststellen der Abdeckung der vorhandenen Gateways sowie Planung weiterer Gateway-Standorte
  • Mitwirkung an der Entwicklung eines Betriebskonzeptes

Was bieten wir Ihnen?
Wir bieten Ihnen eine Teilzeitstelle mit maximal 20 h / Woche bei freier Zeiteinteilung sowie die Möglichkeiten, nach einer erfolgreichen Einarbeitungszeit, dauerhaft zwei bis drei Tage wöchentlich im Homeoffice tätig zu sein.

Als Werkstudent*in LoRaWAN haben Sie einen direkten Einblick in die Netzwerk- und Kommunikationstechnologien der Stadtverwaltung Wuppertal. Darüber hinaus haben Sie direkten Einblick in die Projekte einer sich im Rahmen der Digitalisierung im Wandel befindlichen Verwaltung und digitalen Leitkommune des Landes NRW. In der Aufgabe können Sie nach entsprechender Einarbeitungszeit selbständig und eigenverantwortlich arbeiten.
Hier können Sie unser Einarbeitungskonzept einsehen.
Herr Ole Rupperath
Fachbereichsleiter
Bei Fragen zu den Stelleninhalten und Interesse an einer Hospitation
0202 563 6277
ole.rupperath@stadt.wuppertal.de
Frau Ann-Kathrin Spitzer
Personalreferentin
Bei Fragen zum organisatorischen Ablauf und zum Auswahlverfahren
0202 563 6870
ann-kathrin.spitzer@wuppertalent.de

Auch noch interessant

Standort: Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal
Parkmöglichkeiten: In der Umgebung des Rathauses oder Parkickets für 2,98 €
Anbindung ÖPNV: Haltestellen „Concordienstraße / Rathaus“, „Alter Markt“ und „Werther Brücke“
Unsere Stadt braucht eine leistungsfähige, effiziente Verwaltung, die auf die Bedürfnisse der Bürger*innen eingehen kann. Deshalb erweitern wir unsere Vielfalt und fördern aktiv die Geschlechtergleichstellung sowie die Diversität unserer Beschäftigten.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Behinderung, People of Color, Menschen mit internationaler Familiengeschichte sowie Menschen mit verschiedenen sexuellen Orientierungen, geschlechtlichen Identitäten und unterschiedlichen Alters. Hierfür arbeiten wir an einem Diversity-Konzept und sind der Charta der Vielfalt beigetreten.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung außerdem das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten haben einen großen Stellenwert in der Stadtverwaltung. Deshalb bieten wir als moderne Arbeitgeberin seit vielen Jahren erfolgreich ein Betriebliches Gesundheitsmanagement an, das auch von einem externen Fachinstitut mit dem Exzellenz-Siegel ausgezeichnet worden ist.
Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können und sind Träger des Zertifikats audit berufundfamilie für eine familienbewusste Personalpolitik. Wir sind der Charta der Pflege NRW beigetreten, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege zu ermöglichen. Wir haben das Ziel, die verschiedenen Lebensmodelle und unsere Dienstleistung für die Bürger*innen in Einklang zu bringen.

Als öffentliche Arbeitgeberin arbeiten wir mit Hilfe unseres Gleichstellungsplanes am Ziel, eine ausgewogene Belegschaft zu erhalten. In unterrepräsentierten Bereichen werden Frauen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Anreise/Parken
Standort: Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal
Parkmöglichkeiten: In der Umgebung des Rathauses oder Parkickets für 2,98 €
Anbindung ÖPNV: Haltestellen „Concordienstraße / Rathaus“, „Alter Markt“ und „Werther Brücke“
Vielfalt und Inklusion
Unsere Stadt braucht eine leistungsfähige, effiziente Verwaltung, die auf die Bedürfnisse der Bürger*innen eingehen kann. Deshalb erweitern wir unsere Vielfalt und fördern aktiv die Geschlechtergleichstellung sowie die Diversität unserer Beschäftigten.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Behinderung, People of Color, Menschen mit internationaler Familiengeschichte sowie Menschen mit verschiedenen sexuellen Orientierungen, geschlechtlichen Identitäten und unterschiedlichen Alters. Hierfür arbeiten wir an einem Diversity-Konzept und sind der Charta der Vielfalt beigetreten.

Wir unterstützen als öffentliche Arbeitgeberin mit unserer Inklusionsvereinbarung außerdem das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Gesundheitsförderung
Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung der Beschäftigten haben einen großen Stellenwert in der Stadtverwaltung. Deshalb bieten wir als moderne Arbeitgeberin seit vielen Jahren erfolgreich ein Betriebliches Gesundheitsmanagement an, das auch von einem externen Fachinstitut mit dem Exzellenz-Siegel ausgezeichnet worden ist.
Beruf und Familie/Pflege
Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können und sind Träger des Zertifikats audit berufundfamilie für eine familienbewusste Personalpolitik. Wir sind der Charta der Pflege NRW beigetreten, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege zu ermöglichen. Wir haben das Ziel, die verschiedenen Lebensmodelle und unsere Dienstleistung für die Bürger*innen in Einklang zu bringen.

Frauenförderung
Als öffentliche Arbeitgeberin arbeiten wir mit Hilfe unseres Gleichstellungsplanes am Ziel, eine ausgewogene Belegschaft zu erhalten. In unterrepräsentierten Bereichen werden Frauen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Stadtverwaltung Wuppertal

Erläuterungen und Hinweise

Auf www.wuppertal.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen