Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Ausbau der Landesstraße L 419

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW plant im Wuppertaler Stadtteil Ronsdorf die Landesstraße L419 (Parkstraße) vierspurig auszubauen und an die Autobahn A1 anzubinden.

Der Ausbau soll in zwei Bauabschnitten erfolgen, wobei der erste Bauabschnitt zwischen Lichtscheid und Erbschlö liegt und der zweite Bauabschnitt zwischen Erbschlö und dem Anschluss an die A1 verortet ist. Hierzu hat es im Vorfeld bereits verschiedene Voruntersuchungen gegeben, die zum einem die technischen Voraussetzungen und zum anderen unterschiedliche Planungsvarianten mit ersten Kostenschätzungen geprüft haben.

 

Aufgrund der großen Bedeutung dieses Bauvorhabens für die Stadt Wuppertal soll allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eingeräumt werden, sich über dieses Projekt zu informieren. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat aus diesem Grund ein Internet-Portal auf seiner Homepage eingerichtet, das über die Planungen der L419 informiert.

 

Zuständig für die gesamte Planung und spätere Durchführung der Baumaßnahme ist der Landesbetrieb Straßenbau NRW (LS NRW). Die Kontaktdaten können der rechtsstehenden Infobox entnommen werden.


Frau Martina Kürten
techn. Mitarbeiter/in

Landesbetrieb Straßenbau NRW Deutz-Kalker-Straße 18-26 50679 Köln
Tel.: +49 221 8397 370

Andreas Früh

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen