Ehrenordnung und Ehrenkodex

Ratssaal
Der Stadtrat ist in seiner Sitzung am 8. Juli 2002 einstimmig dem fraktionsübergreifenden Antrag auf Einrichtung eines Ehrenkodexes für die Stadtverordneten gefolgt.
Der Ehrenkodex ist eine Zusammenfassung der schon seit einigen Jahren in Wuppertal bestehenden, aber der Öffentlichkeit kaum bekannten, Ehrenordnung zur Vermeidung von Korruption.
Der Ehrenkodex ist eine Selbstverpflichtungserklärung, die von jedem einzelnen Mandatsträger unterschrieben wird. Mit der Unterschrift dokumentiert jeder Einzelne, dass er oder sie sich so verhalten, dass Vorteilsnahme sowie bereits der Anschein jeder Vorteilsnahme vermieden wird. Ein neu zu installierender Ehrenrat, bestehend aus Mandatsträgern und Bürgern, soll die Einhaltung kontrollieren. Die bisherige Fassung der Ehrenordnung sieht eine Kontrolle nur durch den Oberbürgermeister vor.