Inhalt anspringen

Wuppertal / Grünes Wuppertal

Engelsgarten

Benannt nach dem heute Zweihundertjährigen, der auszog, die Welt zu verändern

Die alten Blutbuchen bezeugen es: hier stehen Besucher im ehemaligen Garten der Familie Engels. Heute ist es eine kleine Parkanlage, mit zwei beeindruckenden Skulpturen und sanft geschwungenen Hügeln, die mit ausgesprochen dekorativer Bepflanzung die Bedeutung dieser Örtlichkeit unterstreichen. Die Lage zwischen Opernhaus im Osten und den Engels Häusern mit dem Museum für Frühindustrialisierung im Westen ist fußläufig vom Alten Markt in Barmen erreichbar.

Ein zweihundertster Geburtstag

Ein Geschenk aus China

Die starke Linke

Fakten

Ausstattung

Kontakt

Herr Christian Arlt
Abteilungsleiter

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Wolf Birke
  • Wolf Birke
  • Wolf Birke
  • Wolf Birke
Seite teilen