Rathaus Online

WegweisungSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Konzeptionelle Planung der amtlichen Kfz.-Wegweisung zu Stadtteilen und Nachbarstädten, wichtigen innerstädtischen Institutionen und Einrichtungen sowie Fußgängerwegweisung

Beschreibung

Die konzeptionelle Planung der Wegweisung im Stadtgebiet Wuppertal wurde von der Abteilung Verkehrsplanung erarbeitet. Je nach Bedeutung des Ziels erfolgt eine Beschilderung entweder sternförmig auf das Ziel zuführend (Zielspinne) oder aber auch nur im näheren Umfeld sozusagen unmittelbar an der "Stätte der Leistung". Diese konzeptionelle Planung wird abgestimmt im Team zur Optimierung der Wegweisung (Vertreter der Straßenverkehrsbehörde, Polizei, WSW AG, Kulturbüro, Verkehrsplanung), wo auch über Anträge privater Einrichtungen entschieden wird.

Die Entscheidungsbefugnis ist auf das innerstädtische Straßennetz beschränkt. Für übergeordnete Straßen, für die die Straßenbaulast nicht bei der Stadt liegt (z.B. Autobahnen und Autobahnanschlussstellen), wird eine Abstimmung mit dem zuständigen Landesbetrieb Straßenbau NRW bzw. der Bezirksregierung Düsseldorf erforderlich. Auch die Planung touristischer Hinweisbeschilderung (braun-weiße Schilder für z.B. Engels-Haus oder Skulpturenpark) muss die Bezirksregierung genehmigen.

Das Konzept eines Fußgängerleitsystems liegt für den Bereich Barmen bereits vor, jedoch scheitert eine Umsetzung gegenwärtig an den nicht zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln.

Kontakt

Telefon 6400
Telefax 8036
Raum C-366