Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Tanz NRW

Wir holen das Festival tanz NRW alle zwei Jahre nach Wuppertal.

Beschreibung

Beschreibung

Der zeitgenössische Tanz nimmt in der Kulturlandschaft Wuppertals eine zentrale Position ein – nicht zuletzt dank des Tanztheaters Pina Bausch, das Wuppertal weltweit als Stadt des Tanzes bekannt machte. So beteiligt sich die Stadt Wuppertal auch bereits seit der ersten Auflage an der überregionalen Plattform tanz NRW, die seit 2007 biennal aktuelle Trends der freien Tanzszene abbildet: Auf Einladung des Kulturbüros bringen renommierte Tänzer*innen im Rahmen des Festivals ihre Arbeit neben derzeit acht weiteren Städten in NRW auch in verschiedenen Wuppertaler Spielstätten zur Aufführung.

Die siebte Auflage im Mai 2019 bot in rund 50 Veranstaltungen 24 Tänzer*innen und Ensembles Raum und Publikum für einen künstlerischen Diskurs. Die Beiträge in Wuppertal gestalteten Alexandra Waierstall, Julio César Iglesias Ungo und Helder Seabra sowie Lili M. Rampre im Theater am Engelsgarten.

tanz NRW wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die Kunststiftung NRW und das NRW Kultursekretariat. Das Kulturbüro, das sich mit einem Eigenanteil beteiligt, ist einer der Partner des Festivals neben Akteuren wie dem tanzhaus nrw, PACT Zollverein und den Städten Köln, Bonn, Krefeld und Viersen.

Links und Downloads

Kontakt

Seite teilen