Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Hilfen in Einrichtungen

Beschreibung

Beschreibung

Bei Hilfen in Einrichtungen ( Alten- und Pflegeheime ) wird der notwendige Lebensunterhalt in der Einrichtung erbracht und umfasst neben der Kleidung auch einen angemessenen Barbetrag (so genanntes Taschengeld).

Anträge auf Übernahme der nicht durch das Pflegegeld und Einkommen gedeckten Heimpflegekosten können unter folgenden Voraussetzungen gestellt werden :

  • die Vermögensschongrenze von 5.000,00 € (Einzelpersonen), 10.000,00 € (Ehepaar) wird nicht überschritten
  • der letzte gewöhnliche Aufenthalt vor Heimaufnahme (Wohnsitz) befand sich in Wuppertal.

 

Details

Kontakt

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen