Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Elterngeld: Mutterschaftsgeld/Arbeitgeberzuschuss

Das von der gesetzlichen Krankenkasse gezahlte Mutterschaftsgeld wird auf das Elterngeld angerechnet.
Ebenso mindert der Arbeitgeberzuschuss die Elterngeldzahlung.
Ein (freiwilliger) Verzicht auf den Zuschuss ändert daran nichts.

Beschreibung

Beschreibung

Ansprechpartner bzgl. Höhe und Dauer des Mutterschaftsgeldes sind die Krankenkassen.

Zeiten mit Bezug von Mutterschaftsgeld/Arbeitgeberzuschuss nach der Geburt gelten als von der Mutter verbrauchte Basiselterngeld-Monate.

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen