Rathaus Online

Überwachung des ruhenden VerkehrsSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Sie haben an Ihrem Fahrzeug einen Hinweiszettel vorgefunden. Ein Knöllchen ist immer noch „Reizfaktor Nummer 1“. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Politessen nur ihren Job machen, der oftmals nicht sehr angenehm ist. Mit einem Lächeln auf beiden Seiten geht vieles leichter.

Beschreibung

Wenn Sie eine Zahlkarte an Ihrem Fahrzeug vorfinden sollten, könnte es sich auch um eine Verwarnung der Polizei handeln (siehe Absender). Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an eine Polizeidienststelle. Wie geht es weiter?Der Halter des Fahrzeuges wird in etwa 1 Woche ein Schreiben von der Stadt Wuppertal erhalten. Dieses enthält unter anderem:

 

 

  • den Tatvorwurf
  • die Höhe des Verwarngeldes
  • das Akten- bzw. Kassenzeichen
  • den Sachbearbeiter

 

 

Nach Erhalt dieses Schreibens (der sogenannten Anhörung) kann bei der Bußgeldstelle angerufen oder vorgesprochen werden. Die Sachbearbeitung kann vorher nicht auf den jeweiligen Vorgang zugreifen und demnach auch keine Auskunft darüber geben. Eine persönliche Vorsprache ist allerdings grundsätzlich nicht erforderlich, sondern es reicht auch eine schriftliche Äußerung.

 

 

Oft gestellte Fragen:

 

Wie lange dürfen Anhänger/Wohnanhänger im öffentlichen Verkehrsraum parken?

=> unbewegt 14 Tage

 

Wie lange dürfen Wohnmobile im öffentlichen Verkehrsraum parken?

=> unbegrenzt

 

Dürfen LKWs in Wohngebieten parken?

=> LKWs mit mehr als 7,5 Tonnen dürfen in Wohngebieten in der Zeit von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr und an Sonn- und  Feiertagen nicht parken, Bürger können privat Anzeige erstatten, bitte an 302.22 weiterleiten.

 

Wie lange dürfen zugelassene Fahrzeuge grundsätzlich im öffentlichen Verkehrsraum parken?

=> unbegrenzt, wenn sie zugelassen, versichert und versteuert sind, wenn nicht, bitte an 003.33 weiterleiten.

 

Kann ich die Verwarnung bei der Stadt bar bezahlen?

=> nein

Kontakt