Inhalt anspringen

WuppertalRathaus & Bürgerservice

Einschulungsuntersuchung

Der Kinder-und Jugendgesundheitsdienst führt die gesetzlich vorgeschriebene Einschulungsuntersuchung für alle Wuppertaler Grund- und Förderschulen durch. Die Untersuchung dient den Eltern und der Schule zur Entscheidungshilfe, inwiefern das Kind zur Einschulung körperlich und geistig bereit ist. Sie wird vollumfänglich vom Gesundheitsamt durchgeführt. Die meisten Kinder sind fit für den Schulbeginn, wenn sie bei der Schule angemeldet werden. Einige brauchen jedoch eine Förderung, damit auch sie einen guten Start in die Schule haben. Bei der Untersuchung werden der Entwicklungsstand und die Gesundheit des Kindes beurteilt. Falls Ihr Kind Fördermaßnahmen benötigt, haben Sie die Möglichkeit diese zu besprechen.

Beschreibung

Beschreibung

Ab dem 18. August 2021 wird das Gesundheitsamt im Laufe des Schuljahres alle Wuppertaler Familien einladen, deren Kinder im nächsten Sommer 2022 schulpflichtig werden. 

Die Untersuchung dauert ca. insgesamt 1,5 bis 2,5 Stunden und findet beim Gesundheitsamt Wuppertal, Willy-Brandt-Platz 19, in 42105 Wuppertal statt.

Bitte beachten Sie beim Betreten des Hauses die jeweils gültige Maskenpflicht! 

Unser Hygienekonzept wird laufend der Corona-Pandemie angepasst.

Wünschenswert ist, dass die Begleitperson zum Termin einen Nachweis über eines der drei „G's“ (geimpft, aktuell getestet oder genesen) mitbringt.

Details

Links und Downloads

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen