Inhalt anspringen

WuppertalRathaus & Bürgerservice

Arzneimittelsicherheit und Sozialpharmazie

Information, Beratung und Beantwortung rechtlicher Fragen im Apotheken-, Arzneimittel- und Betäubungsmittelrecht.
-----------------------------------------------------------------------
Seit dem 01.04.2012 übernimmt die Stadt Wuppertal diese Aufgaben auch für die Städte Remscheid und Solingen.

Beschreibung

Beschreibung

Die Amtsapotheker*innen erfüllen die nach dem Arzneimittel-, Apotheken- und Betäubungsmittelgesetz sowie nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst NRW vorgeschriebenen Aufgaben für die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal.

Arzneimittelverkehr:
Arzneimittel stellen Waren besonderer Art dar. Die Sicherheit, Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der Arzneimittel muss zum Schutz der Verbraucher*innen stets gewährleistet sein. Der Handel mit Arzneimitteln unterliegt einer Vielzahl gesetzlicher Bestimmungen, die von den Amtsapotheker*innen überwacht werden.

In Apotheken überwachen die Amtsapotheker*innen den Verkehr mit Arzneimitteln, deren Herstellung und Prüfung. Durch regelmäßige Inspektionen prüfen die  Amtsapotheker*innen, ob sämtliche öffentliche Apotheken sowie Krankenhausapotheken der Bergisches Kooperation innerhalb der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal ordnungsgemäß geführt werden, um die Bürger*innen vor möglichen Gefahren zu schützen.

Betäubungsmittelverkehr:
Betäubungsmittel sind ganz besondere Arzneimittel, die in den Anlagen I bis III des Betäubungsmittelgesetzes aufgeführt sind. Durch Inspektionen in Apotheken, Krankenhäusern und Praxen kontrollieren die Amtsapotheker*innen, ob die Aufbewahrung von Betäubungsmitteln entsprechend der Richtlinien des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte gewährleistet ist. Sie achten darauf, dass in den entsprechenden Einrichtungen die Dokumentation über Verbleib und Bestand von Betäubungsmitteln durchgeführt wird.

Bitte bei Anfragen die Zuständigkeiten der Amtsapotheker*innen beachten:

Wuppertal: Frau Dr. Vollbrecht (Tel.: 0202-563-2446), 
Remscheid: Herr Latus (Tel.: 0202-563-7356),
Solingen:     Frau Kraft (Tel.: 0202-563-2558)

Gefahrstoffe:
sind chemische Stoffe oder Gemische, die für den Verwender und die Umwelt gefährlich sein können. Auch brennbare oder explosive Stoffe zählen hierzu. Die Pharmazeutisch-technischen Angestellten überprüfen den Einzelhandel mit Gefahrstoffen oder Produkten, die solche Stoffe enthalten. Beim Handel mit solchen Produkten sind Verbote und Beschränkungen zu beachten (siehe Chemikalienverbotsverordnung).

Bitte bei Anfragen zu Gefahrstoffen im Einzelhandel und freiverkäufliche Arzneimittel für die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal beachten:

Frau Rohn (Tel.: 0202-563-2766 und
Frau Scholz (Tel.: 0202-563-7123)

Links und Downloads

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen