Regionalplan

Planausschnitt Regionalplan
+
Planausschnitt Regionalplan
Der Regionalplan ist ein Planungsinstrument der Bezirksregierung Düsseldorf, in dem die regionalen Ziele der Raumordnung für nach den Vorgaben aus dem Landesentwicklungsprogramm und dem Landesentwicklungsplan festlegt werden. Das Stadtgebiet von Wuppertal ist Teil des Regionalplanes für den Regierungsbezirk Düsseldorf, der vom Kreis Kleve bis ins Bergische Land reicht.

Der seit 1999 gültige Regionalplan (ehem. "Gebietsentwicklungsplan" - GEP 99) ist von allen Bundes- und Landesbehörden sowie öffentlichen Planungsträgern bei raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen zu beachten. Hinsichtlich der kommunalen Stadtentwicklung stellt er insbesondere die Grundlage für die Anpassung der Bauleitplanung an die Ziele der Raumordnung dar.

Er fungiert ebenfalls als Landschaftsrahmenplan im Sinne des Landschaftsgesetzes und als forstlicher Rahmenplan gemäß Landesforstgesetz und bestimmt damit bereits auf dieser Planungsebene die Abgrenzung des Siedlungsraumes zum Freiraum. 

Der Regionalplan, bestehend aus textlichen und zeichnerischen Darstellungen (Maßstab 1 : 50.000) wurde von der Regionalplanungsbehörde bei der Bezirksregierung erarbeitet und vom Regionalrat beschlossen. Seit der Bekanntmachung der Genehmigung durch die Landesplanungsbehörde am 12.10.1999 ist der Regionalplan (GEP 99) als Ziel der Raumordnung verbindlich. 

  

 

Fortschreibung des Regionalplanes

 

Am 18.09.2014 hat der Regionalrat den Erarbeitungsbeschluss für den Regionalplan Düsseldorf (RPD) gefasst. Im Nachgang wurden seitens der Bezirksregierung Düsseldorf bis zum 31.03.2015 entsprechende Beteiligungsprozesse durchgeführt. Zudem wurde am 22.09.2015 seitens der Landesplanungsbehörde ein geänderter Entwurf des Landesentwicklungsplans (LEP) veröffentlicht. Vor dem Hintergrund insbesondere der im Rahmen der bisherigen Beteiligung zum RPD-Entwurf eingegangenen Stellungnahmen und des geänderten LEP-Entwurfs wurde der Entwurf des RPD - einschließlich Begründung und Umweltbericht - zwischenzeitlich überarbeitet. Hierbei gab es wesentliche Änderungen des Planentwurfs im Sinne des § 13 LPlG, so dass eine erneute Beteiligung erforderlich ist.

 

Die öffentliche Auslegung der Unterlagen für den überarbeiteten RPD-Entwurf erfolgt in der Zeit vom 01.08.2016 bis 07.10.2016, u.a. bei der Stadt Wuppertal. Weitere Informationen der Bezirksregierung erhalten Sie über den nebenstehenden Link.

 

Kontakt

+49 202 563 4298