Inhalt anspringen

Wuppertal / Wirtschaft & Stadtentwicklung

Stadtentwicklung

Stadtentwicklung zu betreiben bedeutet, die unterschiedlichen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und ökologischen Entwicklungen im Sinne der Gesamtentwicklung der Stadt zusammenzuführen.

Aktuelle Herausforderungen sind dabei u.a. der wirtschaftliche Strukturwandel in der Region, sich verändernde Bevölkerungsstrukuren, der Klimawandel und der verantwortungsvolle Umgang mit endlichen Ressourcen. 

Stadtentwicklung ist dabei nicht auf bestimmte Gruppen oder Themen beschränkt. Ziel ist die Gestaltung einer menschengerechten und lebensfreundlichen Stadt für alle Bürgerinnen und Bürger in Wuppertal.

Zu einzelnen Themen (z.B. Wohnen, Gewerbe, Einzelhandel) oder Räumen (z.B. Innenstadt, Stadtteile) zeigen Handlungsprogramme die Perspektiven der zukünftigen Entwicklung auf. Durch konkrete Handlungsstrategien und Projekte werden gezielte Impulse gesetzt. Diese themen- bzw. raumbezogenen  Planungen werden in einem Stadtentwicklungskonzept (STEK) integriert zusammengefasst. Das STEK definiert auch wichtige Themen und formuliert Prioritäten. Da viele Herausforderungen (z.B. Mobilität) im Zusammenwirken mehrerer Kommunen besser vorangebracht werden können, gewinnt die regionale Kooperation an Bedeutung.

Bei allen Planungen spielt die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Rolle.

Herr Rüdiger Bleck
Ressortleiter
Seite teilen