Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Galerie Kunstkomplex

In ihrer Einzelausstellung zeigt die schwedische Künstlerin Anna Berndtson performative Fotografie und Videos.

1972 in Malmö, Schweden geboren, studierte
Anna Berndtson bei Marina Abramovic an der
HBK Braunschweig. Ihre Werke waren bisher
u.a. im Van Gogh Museum Amsterdam, Museum
of Modern Art Dublin und PS1 MoMA zu sehen.

In ihren Arbeiten geht sie an Grenzen, an körperliche
und intellektuelle. Oftmals ist es nur
eine über Stunden ausgeführte Bewegung, mit
der sie eine Intensität erlangt, die provoziert
und berührt. Diese findet man auch in ihren
plastischen Arbeiten, die –ebenso wir ihre
Performances- durch Schlichtheit und visuelle
Reduktion beeindrucken. Im Zentrum stehen
dabei immer ihr Körper und ihre Wahrnehmung
von Raum und Umgebung, von Erinnerung und
Vergänglichkeit.

Zur Kunst- und Museumsnacht ist die Künstlerin
mit einer 6-stündigen Performance zu sehen,
die sie eigens für die Ausstellung in Wuppertal
kreiiert hat.

18:00 Uhr bis 24:00 Uhr Performance-Installation
21:00 Uhr bis 21:20 Uhr Führung durch die Ausstellung

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen